Anglistisches Seminar Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Siegel der Universität Heidelberg



[««]   [»»]

Förderungs- und Stipendienwesen

Es gibt eine ganze Reihe von Stipendien, Ausbildungsbeihilfen und Darlehen, für deren Gewährung unterschiedliche Voraussetzungen gelten. An gesetzlichen Förderungsmaßnahmen sind zu erwähnen:
  • die Förderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG)
  • die Ausbildungshilfe nach dem Lastenausgleichsgesetz (LAG)
  • die Ausbildungsbeihilfe nach dem Bundessozialhilfegesetz (BSHG).


Neben diesen gesetzlichen Förderungsmaßnahmen, auf die, wenn die entsprechenden Voraussetzungen erfüllt sind, ein Rechtsanspruch besteht, gibt es noch einige Möglichkeiten der Begabtenförderung und Stipendien für Auslandsaufenthalte (vgl. "Informationsmöglichkeiten" und "Auslands-BAföG").

In den folgenden Kapiteln finden Sie Informationen zu den alten Studiengängen Lehramt und Magister und zum neuen modularisierten Lehramt sowie zu den neuen Bachelor-Studiengängen (ab WS 2010/11 und ab WS 2015/16). Bitte wählen Sie das entsprechende Kapitel aus.

Im Teilzeitstudium ist z.Zt. keine Förderung nach dem BAföG vorgesehen, hier ist ein Studienkredit der KfW-Bankengruppe möglich (Altersgrenze bei Antragstellung: 44 Jahre), siehe http://www.kfw.de/studienkredit






Letzte Änderung: Hänßgen am 08.August 2017
Verantwortlich: Hänßgen
Kapitelstruktur

  • Studium