Anglistisches Seminar Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Siegel der Universität Heidelberg



[««]   [»»]

Zeitpunkt der Prüfung/ Prüfungsteilung/ Regelstudienzeit

 

Prüfungsteilung: Sie können die mündlichen Prüfungen Ihrer beiden Hauptfächer auf zwei aufeinander folgende Semester verteilen, sofern Sie die Prüfung im ersten Fach innerhalb der Regelstudienzeit, im Normalfall also spätestens im 10. Fachsemester antreten (vgl. folgender Abschnitt). Unterscheiden sich die Fachsemesterzahlen Ihres ersten und zweiten Faches, weil Sie einen Fachwechsel vorgenommen haben oder das Studium des zweiten Faches erst später aufgenommen haben, wird die Fachsemesterzahl gemittelt und ggfs. zu Ihren Gunsten nach unten abgerundet. Dabei zählt das Semester der Prüfungsanmeldung, nicht das der aktuellen Prüfung, die ja (zumindest nach der zur Zeit gültigen Semestereinteilung) zu Beginn des darauffolgenden Semesters stattfindet. Wenn Sie z. B. bei der Anmeldung zur Prüfung im ersten Fach im 10. Semester, in Ihrem 2. Fach aber bereits im 11. Semester sind, können Sie die Prüfung immer noch teilen. Nach Ablauf der Regelstudienzeit müssen allen verbleibenden Prüfungsteile (Erweiterungsprüfungen ausgenommen) in einem Termin abgelegt werden.

 

Hinweise:

 

Anmeldung: Die Anmeldung zur Prüfung erfolgt (auch be Prüfungsteilung) für beide Fächer zusammen (1 Formular für beide Fächer). 

 

Zulassung: Bei Prüfungsteilung wird die Zulassung für die einzelnen Fächer getrennt ausgesprochen.

 

Immatrikulation/Rückmeldung: Sie müssen lediglich zum Zeitpunkt der Anmeldung, nicht während der Prüfung selbst immatrikuliert sein.

 

Regelstudienzeit: Die Regelstudienzeit ist die Zeit, in der ein ordnungsgemäßes Studium möglich ist. Sie dient lediglich als Richtwert, so etwa für die Dauer der Studienförderung nach dem BAFöG oder für die Möglichkeit der Prüfungsteilung (siehe oben). Eine Überschreitung der Regelstudienzeit hat also weder eine Zwangsexmatrikulation noch den Verlust des Prüfungsanspruchs zur Folge. Die Regelstudienzeit beträgt 10 Semester inklusive Praxissemester. Muss eine von der GymPO vorgeschriebene zusätzliche Fremdsprache während des Studiums erlernt werden, werden bis zu zwei Studiensemester nicht auf die Regelstudienzeit angerechnet. Gleiches gilt für ein Studium im fremdsprachlichen Ausland (Achtung: Nachweis von Lehrveranstaltungen im Umfang von mindestens 8 SWS und mind. ein Leistungsnachweis pro Auslandssemester notwendig) sowie für einen Auslandsaufenthalt als Fremdsprachenassistent / assistant teacher oder für eine Tätigkeit als gewähltes Mitglied in Organen der universitären Selbstverwaltung. Insgesamt können allerdings höchstens 4 Semester Ihrer Studienzeit bei der Bemessung der Regelstudienzeit unberücksichtigt bleiben.

 

 

Zeitpunkt der Prüfung: Es gibt jährlich zwei Prüfungstermine. Dabei fallen die mündlichen Prüfungen in aller Regel in die ersten Wochen der Vorlesungszeit. Für die nächsten Termine ist etwa mit folgenden Daten zu rechnen:

 

 

Meldung

mündl. Prüfung

2014/I

01. - 31.10.13

15.04. - 12.05.14

2014/II

01. - 30.04.14

17.10. - 11.11.14

     

2015/I

01. - 31.10.14

15.04. - 12.05.15

2015/II

01. - 30.04.15

17.10. - 11.11.15

     

2016/I

01. - 31.10.15

15.04. - 12.05.16

     

 

Die genauen Termine der einzelnen mündlichen Prüfungen werden nicht von uns, sondern vom Prüfungsamt angesetzt, welches Sie auch von Ihrem Prüfungstermin schriftlich in Kenntnis setzt. Letzteres kann u. U. recht kurzfristig, d. h. wenige Tage vor Aufnahme des Vorlesungsbetriebes geschehen. Sie können sich allerdings frühzeitig einen Überblick über diejenigen Termine verschaffen, für die Ihre spezielle Prüferkombination angesetzt ist: Sobald das Institut einen Entwurf erstellt und an das LLPA gesendet hat, wird dieser vorläufige Prüfungsplan außen an der Eingangstür des Sekretariats Nünning (Raum 217) ausgehängt.

 

Falls Sie Ihre mündliche Prüfung zu einem bestimmten Termin innerhalb des angesetzten Prüfungszeitraumes mit guten Gründen nicht wahrnehmen können, teilen Sie dies so bald wie möglich dem LLPA (Herrn Ehret) sowie Herrn Isermann schriftlich mit (der Hinweis auf eine zweite mdl. Prüfung im gleichen Prüfungszeitraum zählt nicht als 'guter Grund'). Hinsichtlich der Aufnahme in den Vorbereitungsdienst ("Referendarzeit") empfehlen wir, dass Sie sich rechtzeitig bei der Offenen Sprechstunde der Studien- und Lehramtsberatung im Serviceportal (http://www.uni-heidelberg.de/studium/kontakt/zsw/auskuenfte.html) oder dem Studienseminar (Keplerstraße 87, 69120 Heidelberg, Tel. 06221 / 477651) über die entsprechenden Termine und Bewerbungsfristen informieren.

 

 






Letzte Änderung: Hänßgen am 02.Juni 2016
Verantwortlich: Isermann, Becker
Kapitelstruktur

  • Prüfungen/Exams