Anglistisches Seminar Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Siegel der Universität Heidelberg



[««]   [»»]

Fristen/Zeitplan

Mit der Satzung vom 26. März 2015 ist die 8-Monatsfrist zwischen dem Beginn der Bachelorarbeit und der (letzten) mündlichen (bzw. in manchen Fächern ggf. auch schriftlichen) Abschlussprüfung gefallen (Artikel 1.27).

Es ergeben sich – je nachdem, ob Sie zuerst alle studienbegleitenden Prüfungen ablegen und dann erst die BA-Arbeit anmelden (Variante 1) oder ob Sie die BA-Arbeit schon schreiben, bevor Sie alle studienbegleitenden Prüfungen abgelegt haben (Variante 2) – zwei Möglichkeiten: 

Variante 1

Variante 2

letzte studienbegleitende Prü­fung Fach 2 (und letzte ÜK-Lei­stung)

Anmeldung BA-Arbeit

max. 8 Wochen

9 Wochen Bearbeitungszeit

   (+ max. 2 Wochen Verlängerung)

Anmeldung BA-Arbeit

Abgabe BA-Arbeit

↓  9 Wochen Bearbeitungszeit

   (+ max. 2 Wochen Verlängerung)

↓ (keine Frist)

Abgabe BA-Arbeit

letzte studienbegleitende Prü­fung Fach 1 und 2 (und letzte ÜK-Leistung)

max. 6 Wochen

max. 6 Wochen

Abschluss des BA-Studiums (in­klu­sive eventueller mündlicher bzw. schriftli­cher Abschlussprü­fun­gen)

Abschluss des BA-Studiums (in­klu­sive eventueller mündlicher bzw. schriftli­cher Abschlussprü­fun­gen)

 

Bitte planen Sie frühzeitig (spätestens nach Abschluss Ihres 4. Semesters), wann und in welcher Reihenfolge Sie die für Ihren Studienabschluss noch ausstehenden Prüfungsleistungen erbringen möchten, insbesondere, wenn Sie Ihren Abschluss bis zu einem bestimmten Zeitpunkt nachweisen müssen (z.B. für die Einschreibung in einen Masterstudiengang u.ä.). Bitte beachten Sie bei Ihrer Planung, dass kein Prüfer verpflichtet ist, Sie außerhalb der Vorlesungszeit zu prüfen.






Letzte Änderung: Hänßgen am 10.August 2017
Verantwortlich: Hänßgen
Kapitelstruktur

  • Prüfungen/Exams