Anglistisches Seminar Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Siegel der Universität Heidelberg



[««]   [»»]

Benutzungsordnung für die Bibliothek

Allgemeine Benutzungsbedingungen sind in der "Benutzungsordnung des Bibliothekssystems der Universität Heidelberg" (http://www.ub.uni-heidelberg.de/allg/profil/jurbasics/ordnung.html) zu lesen.

 

Die Benutzung der Bibliothek ist allen Mitgliedern der Universität Heidelberg gestattet.

Die Öffnungszeiten der Bibliothek werden durch Aushang und im Internet bekannt gegeben.

Für die Ablage von Mänteln, Taschen, Schirmen und dgl. steht der Vorraum der Bibliothek zur Verfügung. Taschen und Mäntel dürfen ebenso wie Speisen und Getränke nicht in die Bibliothek mitgenommen werden. Sie können in die Schließfächer im Vorraum eingeschlossen werden. Weitere aktualisierte Details finden Sie in der Online-Version des Studienführers.

Für Fotokopien steht den Benutzern ein Kopierer (mit CampusCard) zur Verfügung.

Im Bibliotheksraum soll Ruhe herrschen, und auch im Vorraum ist lautes Reden zu vermeiden. In der Bibliothek darf weder telefoniert, geraucht noch gegessen und getrunken werden.

Es ist die Pflicht jedes Benutzers, die Bestände der Bibliothek pfleglich zu behandeln. Jedes Buch ist nach Gebrauch sogleich an seinen Standort zurückzustellen. Benutzer werden für Beschädigungen von Büchern (Unterstreichen, Herausreißen von Seiten usw.) zur Verantwortung gezogen und können von der Benutzung der Bibliothek ausgeschlossen werden.
Sekretierte, d.h. in den Schränken aufbewahrte Bücher, Videokassetten, DVDs, CDs, CD-ROMs, Schallplatten und Mikrofiches können für die Benutzung im Seminar bei der Bibliotheksaufsicht entliehen werden.

Ausleihbestimmungen

  • Studierende des Anglistischen Seminars und des Heidelberg Center for American Studies, die im Besitz eines gültigen Studienausweises mit dem Eintrag ANGL HF, EPHS NF, EPHL NF ANGL SLK, ANGL S, ANGL L, ANGL K, ANGL ENG oder AMERIC sind, können übers Wochenende bis zu drei Bücher aus der Präsenzbibliothek ausleihen. Dies gilt sowohl für die Vorlesungszeit als auch für die Semesterferien. Die Bücher können am letzten Öffnungstag der Woche - frühestens um 14 Uhr (während der vorlesungsfreien Zeit ab 12 Uhr) - ausgeliehen und müssen spätestens montags um 12 Uhr zurückgegeben werden.
    Von der Ausleihe ausgeschlossen sind: Nachschlagewerke, Bibliographien, Wörterbücher, sekretierte Bücher, Bücher aus Seminarapparaten sowie mit roten Aufklebern als "Präsenz"-Bestand gekennzeichnete Werke; Zeitschriften (außer in Zeitschriftenreihen erschienene Monographien), Mikrofilme, Mikrofiches, CDs, CD-ROMs, Videofilme, Schallplatten.
  • Sonderregelung für Examenskandidaten, Doktoranden und Hilfskräfte des Anglistischen Seminars: Gegen Vorlage einer Bescheinigung des Prüfers (Examenskandidaten) bzw. des zuständigen Mitarbeiters (Hilfskräfte) - bzw. bei Doktoranden: des Studienausweises - können bis zu drei Bücher aus der Präsenzbibliothek für eine Woche ausgeliehen werden. Falls ein Buch nicht von einem anderen Benutzer benötigt wird, ist die Verlängerung der Leihfrist um eine Woche möglich.
  • DVDs, Videos, CDs und Kassetten können über Nacht ausgeliehen werden. Genauere Details entnehmen Sie dem Flyer "Medienverleih in der Anglistik".
  • Studierende anderer Institute (auch Examenskandidaten) können keine Bücher entleihen.
  • Lehrkräfte anderer Institute der Universität Heidelberg können bis zu drei Bücher aus der Präsenzbibliothek für eine Woche ausleihen.
  • Bücher, die ausgeliehen werden sollen, sind mit dem gültigen Studienausweis bei der Aufsicht vorzulegen. 
  • Bei Fristüberschreitungen werden folgende Mahngebühren erhoben (gemäß der Bibliotheksgebührenordnung des Landes Baden-Württemberg vom 18.11.1997, S. 540 in der jeweils gültigen Fassung), und zwar unabhängig vom Erhalt einer Mahnung:
    1. Mahnung: € 1,50 pro Buch
    2. Mahnung: € 3,00 pro Buch (zzgl. Gebühr für 1. Mahnung = Euro 4,50)
    3. und jede weitere Mahnung: Euro 6,50 pro Buch (zzgl. Gebühr für 1. und 2. Mahnung = Euro 11,00)
    Die Mahnungen werden in der Regel wöchentlich versandt.
    Benutzer, die entliehene Bücher auch nach der 3. Mahnung nicht zurückgeben, werden automatisch für einen Monat von der Ausleihe ausgeschlossen.
  • Verstöße gegen die Bibliotheksordnung werden geahndet (Schadenersatz, Entzug der Ausleihprivilegien, Ausschluss von der Benutzung der Bibliothek).





Letzte Änderung: Assmann am 19.September 2012
Verantwortlich: Assmann
Kapitelstruktur