Anglistisches Seminar Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Siegel der Universität Heidelberg



[««]   [»»]

Anforderungen und Bewertung

Die Orientierungsprüfung (OP) wird am Anglistischen Seminar studien­be­gleitend und nicht als „punktuelle“ Prüfung durchgeführt. Die Orientierungsprüfung ist bestanden, wenn folgende Leistungen vorliegen:

Im Hauptfach (Fachanteil 75%), 1. bzw. 2. Hauptfach (Fachanteil 50%) und im allgemein bildenden Zweitfach (33%, im Studiengang „Gerontologie, Gesundheit und Care“):
  1. Einführung Literaturwissenschaft (Klausur von 60-90 Min. Dauer)
  2. Einführung Sprachwissenschaft (Klausur von 60-90 Min. Dauer)

Im Begleitfach mit den Schwerpunktbereichen Englische Literatur­wis­sen­schaft bzw. Englische Kulturwissenschaft:
  1. Einführung Literaturwissenschaft 
  2. Einführung in die Phonetik
Im Begleitfach mit dem Schwerpunktbereich Englische Sprach­wis­sen­schaft:
  1. Einführung Sprachwissenschaft 
  2. Einführung in die Phonetik
Die OP ist bestanden, wenn die Leistungsnachweise mit mindestens „ausreichend“  (4,0) benotet wurden. Bei Nichtbestehen können Sie ent­weder an der Nachholklausur teilnehmen oder – und dies sei dringend empfohlen – den gesamten Kurs und die Klausur einmal wiederholen.
 
Die Wiederholungsprüfung muss dann spätestens bis zum Ende des dritten Semesters erbracht werden. Bitte beachten Sie, dass die Teil­nahme an einer Nachholklausur bereits als zweiter (und damit letzter) Versuch gewertet wird und dass gemäß § 20 des Allgemeinen Teils der BA-Prüfungsordnung eine nicht bestandene Prüfung in der Regel spä­te­stens im folgenden Semester wiederholt werden muss.





Letzte Änderung: Hänßgen am 10.August 2017
Verantwortlich:
Kapitelstruktur

  • Prüfungen/Exams